News: : Derbysieg im Duell der U12
(Kategorie: die aktuellen News)
Eintrag von
Freitag 25 Oktober 2019

 

mtv giessenDerbysieg im Duell der U12

Serie in der Landesliga hält





Auswärtssiege sind schön, Derbysiege umso mehr!


Am Sonntag Nachmittag stand für die U12 um Coach Michael Bylizki das zweite Auswärtsspiel der noch jungen Saison auf dem Programm. Die Anreise war allerdings die kürzeste der gesamten Spielrunde, denn es ging in die „Sporthalle River Barracks“, der Heimspielstätte des MTV 1846 Giessen. Im Schlepptau war diesmal eine ganz beachtliche Anzahl an Fans, die unsere Jungs das ganze Spiel über erstklassig unterstützen. Die Zuschauer sollten ihr Kommen am Ende des Vergleichs nicht bereuen, denn über die komplette Spieldauer war das Derby knapp, hart umkämpft und extrem spannend.

 

Wie so häufig sah sich die Mannschaft einem älteren, physischeren und deutlich größeren Gegner konfrontiert. Doch die anfängliche Skepsis wurde bereits kurz nach dem Tip-Off zerstreut, denn das Team erwischte einen guten Start und kam ohne Probleme ins Spiel.

Das erste Zehntel verlief ausgeglichen was sich in dem Resultat von 10:8 für das BBLZ widerspiegelt. Der zweite Spielabschnitt brachte keine gravierenden Veränderungen, die beiden Mannschaften verteidigten gut und nutzten die sich bietenden Chancen im Angriff.

Der MTV von Trainerin Petra Cramer nutzte seine Vorteile unter dem Korb, das BBLZ eher seine Schnelligkeit und Würfe aus der Distanz, die aber glücklicherweise meist fielen.

Im dritten Zehntel konnten die MTVer die Achillesferse (Körperliches Spiel, sowie die Rebounds) unserer Jungs gezielter attackieren und ihre Reboundvorteile in Korbnähe mit einfachen Körben belohnen. Das Resultat davon war eine sieben Punkte Führung der Gastgeber am Ende des Spielabschnitts.

Diese Führung sollte aber nicht lange Bestand haben, denn bereits im nächsten Abschnitt war der Spielstand wieder egalisiert und am Ende der ersten Halbzeit blinkte sogar wieder ein 37:34 für das BBLZ von der Anzeigetafel.


Die zweite Halbzeit startete zäh, erfolgreiche Korbaktionen fanden kaum statt. Beiden Teams gelang in vier Minuten lediglich ein Korberfolg aus dem Spiel heraus. In den folgenden Spielabschnitten zeigte sich jedoch, dass Bylis Team es nun schaffte die zweiten Bälle offensiv und defensiv besser zu kontrollieren und die Wurfquote zu steigern. Der MTV schien von der energischen Verteidigungsleistung zunehmend überrascht, denn sie fanden offensiv kaum noch statt.

Und so ging es mit 70:63 für das BBLZ ins finale Zehntel-


In den letzten vier Minuten des Schlusszehntels schaffte der MTV nicht mehr den Turnaround, ganz im Gegenteil, das BBLZ-Team  scorte munter weiter und schraubte den Vorsprung bis zum Endstand auf stolze vierzehn Punkte. Der Endstand des Derbys lautete somit verdientermaßen 79:65 (37:34) für die Jungs um Coach Bylizki.

 

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag um 16.00 Uhr in der Sporthalle der Theodor-Litt-Schule statt. Gegner wird dann die Spielgemeinschaft Niederwalgern/ Gladenbach sein, die Nigla Baskets um Trainer Daniel Körfer. Beteiligte Spieler: Luca, Steven, Tom, Moritz, Lino, Hannes, Luca-Noel, Dejan, Louis und Matiyar

(Bericht : Henning Liehr)

 

 

 

 

 





Diese News sind von : BBLZ - Homepage
( http://www.bblz.de/news.php?extend.929 )